Hoch zum Klausenpass

11. Internationales Klausenrennen 2013

Geschichte des Klausen Rennens

Wenn in diesem Jahr vom 27. September bis 29. September das Klausenrennen startet, ist es nach den 4 Memorial Rennen in 1993, 1998, 2002 und 2006 das 11. Internationale Kalsuenrennen. Dieses fand zwischen 1922 und 1934 zehn Mal statt. Motorsportfans reisten bereits bei den ersten Rennen aus der ganzen Welt an um Fahrer wie Hans Stuck oder Rudolf Caracciola bei einem der schwersten Bergrennen zuzuschauen. Eine über 20 km lange Schotterstraße mit 136 Kurven führte von Linthal auf fast 1240 Höhenmeter zur  Klaussenpasshöhe.

1993 gab es, mit über 400 Teilnehmern, das erste Memorial dieses legendären Rennens. 1998 ging es mit über 25000 Zuschauern in die zweite Runde. Beim Rennen Jahre 2002 waren über 30 Bugattis vertreten. Und auch in 2006 kamen wieder zahlreiche Teilnehmer mit ihren Motorrädern, Sportwagen und Rennwagen die vor 1939 gebaut wurden.

Der Prolog

Praktisch als Einstimmung zum Rennen, gibt es immer ein Jahr vor dem eigentlichen Rennen einen Prolog. Dieser ist aber eine eigenständige Veranstaltung. Viele Fans des Oldtimersports kamen um daran teilzunehmen. Unter anderem ein VW Karmann-Ghia Cabrio, SS 100 Jaguar, Maserati 3500, Jaguar XK 120 Coupe, Ferrari Daytona oder Bugatti T 35.

In diesem Jahr

2013 wird es zu dem altbewährten auch etwas Neues geben. Zugelassen sind, außer den historischen Fahrzeugen bis Baujahr 1971, auch die neuere Generation von Sportfahrzeuge die Alternativ angetrieben werden. Am 29. September ist der Treffpunkt ab 11:00 Uhr sowie Start ab 14:00 Uhr in Glarus. Von da aus geht es über den Klaussenpass nach Altdorf. Der Veranstalter hofft das die Veranstaltung durch seine internationale Ausrichtung, der vielen Zuschauer und den zahlreichen VIP´s, zu einem der Top Events in der Schweiz wird.

Wer noch dabei sein will, sollte sich noch schnell anmelden und das Anmeldeformular bis zum 30. Juni per Post oder Mail abgeschickt haben. Info`s gibt es hier: http://www.klausenrennen.com/de/registrieren

 

Zuschauer können sich im Vorverkauf im Internet, an der Telefon Hotline oder an Vorverkaufsstellen (auch in Deutschland) Tickets sichern. Hier klicken http://www.klausenrennen.com/de/content/tickets-2013 und dabei sein.