89 Anmeldungen zur 3. Ausgabe der SECHSÄMTERLAND-Classic

(gpp) – „Damit habe ich nie und nimmer gerechnet!“, stöhnt Rallyeleiter Frank Reichenberger (Wunsiedel) erleichtert, aber auch gestresst auf, denn nach Auswertung aller Nennungseingänge steht fest, dass die Höchstgrenze von 85 Teilnehmern nicht nur tatsächlich erreicht, sondern sogar überschritten wird: Denn sage und schreibe 89 (!) automobil-historische Ikonen wollen an der dritten Ausgabe der SECHSÄMTERLAND-Classic (am 23. und 24. Juni) teilnehmen. „Wir haben uns aus logistischen und organisatorischen Gründen zwar ein Limit von 85 Fahrzeugen gesetzt“, so Reichenberger in einem kurzfristig anberaumten Pressegespräch weiter, „aber wenn ich das Portfolio durchblättere, wüsste ich keinen einzigen Teilnehmer, den ich guten Gewissens ablehnen könnte!“ Denn im wahrhaft illustren Teilnehmerfeld befinden sich die unterschiedlichsten Fahrzeuge, aus denen neben vielen interessanten und sehenswerten Fahrzeugen vor allem ein Mercedes-Flügeltürer aus dem Jahr 1956, ein Aston-Martin DB2 (weltweit nur 15 Stück gebaut!) aus 1958 und ein Lancia Stratos von 1976 deutlich herausragen. Dazu Promis, wie Fernseh-Richterin Barbara Salesch, TOYOTA-Chef Yoichi Hasegawa aus Köln mit seinem Pressesprecher Dr. Dietrich Hartmann sowie die zweifache Damen-Rallye-Weltmeisterin Isolde Holderied (Bayersojen) und der dreifache Deutsche Rallyemeister Peter Göbel (Korb), „und all´ die Teilnehmer, die uns von der ersten Veranstaltung an die Treue halten – wem sollte ich da absagen?“

Demzufolge ist auch das umfassende Programmheft zur SECHSÄMTERLAND-Classic, in dem alle Teilnehmer mit Foto und einer kurzen Erläuterung vorgestellt werden, „fast ein halbes Buch“ geworden. Denn zusätzlich zu allen Teilnehmern finden sich dort auch alle wichtigen Daten, Fakten und Zeiten der einzelnen Sonderprüfungen und einzulegenden Pausen. Denn genauso wichtig wie die zu fahrende Strecke und die dabei an den Tag zu legenden zeitliche Genauigkeit, ist sowohl den Veranstaltern als auch den Teilnehmern der Kontakt zu den Oldtimer-Fans in der gesamten Region des Sechsämterlandes und dem angrenzenden Böhmen. Diese Programmhefte sind im übrigen ab nächstem Montag, dem 19. Juni zum Preis von 2,50 Euro im autoladen engel in Wunsiedel, in den Autohäusern engel in Wunsiedel und Hof erhältlich, dazu im Autohaus WUNSCHEL in Röslau sowie bei Optik-Sölch in Wunsiedel.

Aufgrund der zahlreichen, mitfahrenden Promis haben sich die SECHSÄMTERLAND-Classic-Veranstalter im übrigen noch ein Novum ausgedacht, denn am Samstagabend des 24. Juni, wird gegen 20 Uhr, während der Wartezeit auf den Aushang der Ergebnisse und die anschließende Siegerehrung, wird mit den anwesenden Prominenten auf offener Bühne eine öffentliche Pressekonferenz abgehalten, zu der nicht nur sämtliche Medien der Region eingeladen sind – „sondern auch alle Oldtimer- und sonstige, an den Promis interessierten Fans“, so Rallyeleiter Reichenberger.

Letzte und allumfassende Informationen gibt es aber auch im Internet unter www.sechsaemterland-classic.de.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.