Alfa Romeo Montreal

Das elegante Sportcoupe Alfa Romeo Montreal wurde von 1970- 1977 gebaut. Der Name rührt von der Weltausstellung Expo 67 in Montreal, wo das Model erstmals vorgestellt wurde.
Der Fachwelt gefiel das äußere Erscheinungsbild so gut, das man sich entschied damit in Serie zu gehen.
Die Technik nahm man von dem im Rennsport erfolgreichen Alfa Romeo Tipo 33 und wurde für den Alltagsgebrauch abgeändert.
Der Montreal bekam erstmals in der Geschichte von der Firma einen Serien 2,6 Liter V8 Motor, mit einer Leistung von 200 PS.
Aufgrund der im Gegensatz zu den anderen Alfa Romeo Modellen, besseren Rostvorsorge, kann man auch heute noch das ein oder andere gut erhaltene Model des  Montreal auf den Straßen sehen kann.
Leider hatte er einen sehr hohen Spritverbrauch, aufgrund dessen sich der Verkauf wegen der Energiekrise in den 70er Jahren sehr in Grenzen hielt.