Buick

Die Buick Motor Company wurde 1903 von David Buick gegründet, 1904 wurde sie von der Firma Willliam Durant gekauft. 1908 gründete er den General Motors Konzern, wo Buick eingegliedert wurde. Buick sollte dort die günstigeren Varianten von Autos herstellen, für die Kunden die sich keine Luxusautos leisten konnten.

Die produzierten Modelle hießen Tonneau von 1910, 4 Door Convertible von 1937, 80C Roadmaster von 1938, Sports Coupe von 1939, super von 1957 und Century GS von 1973.