Porsche 911 Rallye

Das Porsche Museum erfreut sich an steigenden Besucherzahlen

Mit mehr als 6000 Besuchern als im letzten Jahr, hat das Porsche Museum in Stuttgart im ersten halben Jahr 2013 einen Besucherrekord von mehr als 182000. Der Leiter des Museums Achim Stejskal ist sehr stolz darauf, dass Besucher das Porsche Museum unter die ersten 10 der besten Museen Deutschlands gewählt wurde. Dies führte das Online Reiseportal Trip Advisor durch und zeichnete die Stuttgarter auch noch mit dem Traveller`s Choice Award 2013 aus.

Aktion freier Eintritt

Aufgrund der Sonderausstellung „50 Jahre 911“, die noch bis zum 29. September zu besichtigen ist, kommen alle 911 Fahrer mit einer Begleitperson freien Eintritt. Dafür ist bitte der Fahrzeugschein an der Kasse vorzuzeigen. Ebenso in den Genuss des feien Eintrittes kommen Besucher, die im Jahre 1963 geboren sind, also auch in diesem Jahr 50 werden oder schon geworden sind. Dies wäre lediglich mit dem Personalausweis an der Kasse zu beweisen.

Die Ausstellung

Seit der Museumseröffnung hat es noch keine solch umfangreiche Sonderausstellung gegeben. Hier wird der Elfer gehuldigt der, seit seiner Weltpremiere in 1963 erstmals vorgestellt wurde, mehr als 7 Generationen erlebte. Angefangen vom Ur Elfer bis heute, erzählt die Ausstellung mit 40 verschiedenen Varianten dieser Reihe die Geschichte des Sportwagens. Hier kann man ebenso Serienfahrzeuge sehen, wie auch Rennwagen oder Prototypen die vorher noch niemand in der Öffentlichkeit gesehen hat. Plakate, Werbeanzeigen und alte Prospekte kann man ebenfalls bestaunen. Ferry Porsches Zitate und Werbebotschaften, sowie Berichte aus der Renngeschichte geben den Zuschauern interessante Informationen über die letzten 50 Jahre. Ebenso wird man erfahren wieso der 911 genauso heißt. Bestaunen kann man hier unter anderem en 911R, der in 1967 nur 19-mal  für ausgewählte Privatfahrer und das Werk produziert wurde. Über den ersten 911 Carrera Cup und 911 GT3 RS 4.0 werden sich besonders die Motorsportfans freuen.

Dies alles sollte man sich nicht entgehen lassen und deswegen noch schnell bis zum 29. September nach Stuttgart fahren.

Weiter Informationen zum Porsche Museum und den Ausstellung findet man unter: http://www.porsche.com/germany/aboutporsche/porschemuseum/

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.