ADAC EifelRallyeFestival12-RBHahn-D2X_7196.jpg

Eifel Rallye Festival geht in die dritte Runde

ADAC Eifel Rallye Festival geht in die dritte Runde

  • Neues Motto: 40 Jahre Rallye-Weltmeisterschaft
  • Doppel-Weltmeister Walter Röhrl ist wieder Schirmherr
  • Attraktive Neuerungen für 2013

Vom 25. – 27. Juli 2013 ist beim ADAC Eifel Rallye Festival wieder das rollende Rallye-Museum in der Vulkaneifel unterwegs. Rund um Daun dreht sich vom Shakedown am Donnerstag, über die BOSCH Super Stage und die legendäre Nachtprüfung in Sarmersbach am Freitag bis hin zur Samstagsrunde auf den legendären Eifel-Klassikern alles um den historischen Rallye-Sport. „Die Stadt Daun und das Gesundheitsland Vulkaneifel sindwieder begeistert dabei und freuen sich schon jetzt auf 2013“, erklärt Peter Schlömer (Daun), Vorsitzender des veranstaltenden MSC Daun. Der Organisationsleiter weiter, „die in diesem Jahr erstmals durchgeführte BOSCH Super Stage hat große Anerkennung gefunden, so dass wir das Schotter-Spektakel auch in 2013 durchführen. Aber wir werden auch einige attraktive Neuerungen anbieten, die Infos dazu kommen im Frühjahr.“ Schlömer hat noch einen Tipp für alle Interessierten; „Wer im Sommer in die Eifel kommen möchte, sollte sich beeilen, denn 2012 waren die Unterkünfte in und um Daun schon früh ausgebucht.“

Mitorganisator Christian Geistdörfer hat ebenfalls gute Nachrichten: Sein langjähriger Pilot Walter Röhrl, mit dem er gemeinsam zwei Weltmeistertitel erobert hat, wird erneut die Schirmherrschaft über das Rallye-Festival übernehmen und dabei wieder selbst ins Lenkrad greifen. „Walter und ich freuen uns schon auf die Ausgabe 2013. Wir veranstalten dieses Festival für die Teams und auch die Fans. Die genießen es und der Zuspruch gibt uns Recht. Fast 160 Teilnehmer und 40.000 Fans feierten 2012 trotz des teilweise bescheidenen Wetters ein riesiges Festival in der Eifel“, so Geistdörfer. Und er verspricht, „wir werden alles daran setzen, dass wir das Festival 2013 für Teilnehmer und Fans in Details noch attraktiver gestalten können.“

2012 stand das Eifel Rallye Festival ganz im Zeichen der "Safari", 2013 wird die Veranstaltung erneut ein Motto repräsentieren und "40 Jahre Rallye-Weltmeisterschaft" feiern. Im Januar 1973 fand mit der Rallye Monte Carlo der erste Lauf zur Marken-Weltmeisterschaft statt, der erste Fahrertitel wurde 1979 vergeben. "Die Weltmeisterschaft wird im kommenden Jahr 40 Jahre alt und zudiesem Anlass möchten wir auf unsere eigene Art und Weise ganz herzlich
gratulieren", erklärt Slowly-Sideways-Initiator Reinhard Klein. "Wir werden die höchste Liga des Rallyesports in all ihren Facetten zeigen und versuchen, so viele verschiedene Typen von Rallyeautos wie möglich an den Start zu bringen. Unser Fokus liegt dabei auf den Jahren der Gruppe 4 und Gruppe B von 1973 bis Ende 1986. Vielleicht schaffen wir es ja sogar, unseren eigenen Rekord von 31 Automarken und 76 Fahrzeugtypen zu knacken."

Weitere Infos auf: www.eifel-rallye-festival.de
Besuchen sie uns: www.facebook.com/EifelRallyeFestival
Zimmerbuchungen: www.tourismus.daun.de

DVD zum ADAC Eifel Rallye Festival 2012
Die offizielle DVD zum ADAC Eifel Rallye Festival 2012 gibt es bei
www.rallywebshop.com. Der 2012er-Rückblick zeigt nicht nur die besten
Actionaufnahmen der Veranstaltung inklusive der neuen BOSCH Super Stage, er
bietet zudem eine Zeitreise in die Vergangenheit. Mit Szenen aus dem Archiv von
Helmut Deimel wird der Werdegang einzelner Fahrzeuge im Detail beleuchtet – und
Starpiloten wie Walter Röhrl, Stig Blomqvist oder Björn Waldegård tragen mit
persönlichen Anekdoten zu einem lebendigen Gesamtwerk bei. Das Bonusmaterial
zeigt Szenen aller Teilnehmer der Veranstaltung. Die DVD kostet 19,95 Euro.

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.