Homburger AC rechnet mit über 50 Teams

Mit der Saar-Pfalz-Oldtimertour des Homburger Automobilclubs, findet am kommenden Samstag, den 1.Mai erstmalig eine sportlich angehauchte Oldtimer-Rallye in und um die Kreisstadt Homburg statt. Nach der Startprozedur ab 10 Uhr in der Fußgängerzone am Rondell,????­??????ÒA ?» werden die gemeldeten Teilnehmer mit Ihren Oldtimern die Landschaft der Saar-Pfalz erkunden.
“Das Interesse an unserer Premierenveranstaltung ist groߓ, ließ Organisationsleiter Ottmar Rosinus verlauten. „Von Ludwigshafen bis Bouzonville in Frankreich haben sich bisher über 25 Teams verbindlich Angemeldet, darunter auch zwei reine Damenbesatzungen“. Da die Anmeldefrist erst am kommenden Mittwoch (28.04.) abläuft, es zählt hierbei der Poststempel, rechnen die HAC-Verantwortlichen mit bis zu 50 Automobilen aller Epochen.
Eines der historischen Highlights wird ein Opel Tourer aus dem Jahr 1929 sein. Weitere Vorkriegsfahrzeuge sowie Klassiker der 60er und 70er Jahre, wie die Porsche Modelle 356 und 911, edele Mercedes 190 SL, sowie längst vom Markt verschwundene Marken wie Simca oder NSU, werden nicht nur die Herzen der älteren Generation höher schlagen lassen. Wer sind der „Faszination Oldtimer“ hingeben möchte und die seltenen Vehikel aus der nähe oder auf der 120 km langen Rallyestrecke bestaunen möchte sollte sich den 1. Mai in der Homburger Innenstadt einfinden. Da die Streckenführung noch geheim ist, sind erst am Veranstaltungstag Informationen über Zuschauerpunkte im Bliesgau und der Westpfalz zu erhalten. Gegen 16 Uhr werden dann die ersten Oldies zum großen Zieleinlauf zurück erwartet. Das gesamte Startgeld der Aktiven kommt übrigens dem Homburger Tierheim zu gute.
Bis zum 28. April 2004 können sich noch interessierte Oldtimerbesitzer aus der Region beim HAC anmelden. Weitere Infos erteilt Organisationsleiter Ottmar Rosinus, Tel: 06841 / 73078, Fax: 06841 / 973762 oder per eMail: ottmar.christa.rosinus@t-online.de
 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.