Honda

Honda ist ein japanisches Unternehmen, das Automobile, Motorgeräte, Motorräder, Außenbordmotoren und Mikro-Kraft-Wärme-Kopplungs-Anlagen entwickelt, herstellt und vermarktet. Gegründet wurde das Unternehmen Honda am 24. September 1948 durch Soichiro Honda und produzierte zunächst Motoren für den Antrieb von Fahrrädern. Im Oktober desselben Jahres gründete Soichiro Honda die Honda Motor Co. Ltd. und blieb deren Präsident bis zum Jahr 1973. Durch die ständige Weiterentwicklung wurde das Unternehmen in sehr kurzer Zeit führend in der weltweiten Motorradtechnologie.

Im Jahr 1963 begann Honda mit der Produktion von Automobilen. Zunächst produzierte das Unternehmen den Zweisitzer S500 sowie einen Kleinlastwagen mit der Bezeichnung T360. Die erste Expansion erfolgte 1964 in Thailand. Es folgten Eröffnungen von Niederlassungen im Jahr 1973 in Indonesien und auf den Philippinen und im Jahr 1974 in Taiwan. 1965 konnte Honda den ersten Sieg in einem Formel-1-Rennen erobern und stellte 1972 den ersten Civic vor, welcher auch in Europa eingeführt wurde. Dieses Modell entwickelte sich im Laufe der Jahre zum bekanntesten aller Honda-Modelle. Im Jahr 1973 trat Kiyoshi Kawashima die Nachfolge des Firmengründers an. 1983 wurde Tadashi Kume Präsident des Unternehmens und der 10 millionste Civic lief vom Band. Heute ist das Unternehmen Honda der größte Motorenhersteller der Welt und hat seinen Sitz in Tokyo. Das Unternehmen beschäftigt heute weltweit etwa 178.000 Mitarbeiter und verzeichnet jährliche Umsätze von etwa 12,0 Bio. Yen.