Internationale Grenzland Rallye

Am kommenden Wochenende findet zum 16. Mal die Internationale Grenzland Rallye statt. Wie in den Jahren zuvor befindet sich Start und Ziel der Grenzland Rallye in der ehemaligen Kreisstadt Erkelenz. Die aus organisatorischen und konzeptionellen Gründen maximale Starterzahl von 120 Teilnehmern haben die Macher der Grenzlandrallye in diesem Jahr erreicht. Die Zuschauer an der Strecke, die durch den Kreis Heinsberg führt,  können sich so über ein volles Starterfeld freuen. Das älteste Fahrzeug wird ein Ford T Modell aus dem Jahre 1909 sein. Die jüngsten Fahrzeuge sind aus dem Jahre 1978. Die Streckenfindung über 135 km erfolgt mit Chinesenzeichen, Kartenausschnitten und Streckenbeschreibung. Dabei wird das Einhalten der Idealstrecke durch Kontrollen überwacht. Zwischendurch sind kleine Sonderaufgaben zu bewältigen bei denen die Teilnehmer verschiedene Fähigkeiten unter Beweis stellen können. Für interessierte Zuschauer die sich die schönen Fahrzeuge der Teilnehmer der Grenzland Rallye anschauen möchten haben wir die geplanten Durchfahrtszeiten bereitgestellt.

 

 

Erkelenz Start/Markt 9.30 Uhr

Granterath 9.40 Uhr

Baal (Industriegebiet) 9.50 Uhr

Doveren 10.15 Uhr

Kleingladbach 10.30 Uhr

Gerderath 10.35 Uhr

Altmyhl 10.45 Uhr

Wassenberg

(Durchfahrtkontrolle) 11.00 Uhr

Wildenrath (Industriegebiet) 11.10 Uhr

Klinkum 11.15 Uhr

Merbeck 11.23 Uhr

Tetelrath 11.25 Uhr

Niederkrüchten 11.30 Uhr

Oberkrüchten 11.35 Uhr

Dam (Industriegebiet) 11.45 Uhr

Heidweiher

(Mittagspause 30 Minuten) 12.00 Uhr

Amern 12.35 Uhr

Waldniel 12.45 Uhr

Mackenstein

(Industriegebiet) 12.55 Uhr

Boisheim 13.10 Uhr

Dülken 13.20 Uhr

Hardt 13.30 Uhr

Hehler 13.33 Uhr

Lüttelforst 13.45 Uhr

Rickelrath 13.50 Uhr

Ellinghoven 14.00 Uhr

Erkelenz Ziel/Markt 14.15 Uhr

 

 

Die aktuelle Starterliste finden Sie unter:

http://www.oldtimer-grenzland.de/Starterliste/Starterliste_2012.html

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.