Käufer für den Nürburgring gesucht

Der insolvente Nürburgring wird in internationalen Zeitungen zum Kauf angeboten. Bereits am 15. Mai wurden die ersten Anzeigen in der Financial Times und im Handelsblatt geschaltet. Versprochen wird, dass die Rennstrecke für Besucher erhalten bleibt. Hier trifft sich der Motorsport vom Profi über den Amateur hin zum Nachwuchs. Zahlreiche Veranstaltungen in den Sparten Automobil, Motorrad und Oldtimer finden das ganze Jahr über statt. Auch werden jährlich zahlreiche Touristenfahren im eigenen PKW absolviert. Die Formel 1 fährt hier in diesem Jahr wieder den Großen Preis von Deutschland. Die 1927 gebaute legendäre Grüne Hölle, eher als Nordschleife bekannt, ist mit ihrer Länge von knapp 21 km und 170 Kurven einzigartig auf der Welt. 1984 kam der Grand Prix Kurs hinzu der eine Länge von 5,1 km hat.

 

Fakten zum Verkauf

Zum Nürburgring gehört aber nicht nur die Rennstrecke, sondern noch weitere Komplexe wie ein 4 Sterne Hotel, ein Ferienresort und ein Freizeitpark der von Steuergelder für über 300 Millionen Euro gebaut wurde. Der oder die Käufer haben die Möglichkeit alles auf einen Schlag zu kaufen oder von einem bis sechs einzelne Abschnitte. Bis zum 12. Juni haben Interessenten Zeit eine Interessenbekundung abzugeben. Dieser beigefügt sollte eine Art Bewerbung sein, die unter anderem das Profil des eventuellen Käufers und die Gründe bzw. die Art des Vorhabens beinhaltet. Alle Einzelheiten die gebraucht werden und an wen diese zu senden sind findet man in der Ausschreibung auf der Seite des Nürburgringes unter den Pressemitteilungen.  http://www.nuerburgring.de/

Wollen wir hoffen, dass der Ring durch einen Verkauf gerettet werden kann und wir dort noch viele Jahre zahlreiche tolle Motorsporterlebnisse haben werden. Denn bereits im September wird mit einer Forderung aus Brüssel gerechnet, die sich auf mehrere 100 Millionen Euro beläuft. Sollte die EU Kommission nämlich in ihrer derzeitigen Prüfung feststellen das hier unerlaubt staatliche Gelder geflossen sind, ist der Ring heute in einem Jahr wahrscheinlich bereits geschlossen.