Walter Röhrl Metz Rallye 1981

Metz Rallye Classic 2018

90 Jahre Rennfieber in Stein

Osum-Metz Rallye-1981-116
Am 27. und 28. April funkeln Oldtimer um die Wette. Stein – der Automobilclub Stein e.V. im ADAC veranstaltet am letzten Wochenende im April die 14. Metz Rallye Classic. 90 Jahre Motorsport in Stein wird mit gleich drei Veranstaltungen gefeiert:
Den Auftakt macht die sportliche Metz Rallye Classic am Freitag um 14:00 Uhr am Palm Beach in
Stein. Dann ist es wieder da, das Rennfieber. Mehr als hundert historische Fahrzeuge gehen auf die
rund 500 KM lange Strecke der durch die fränkische Landschaft.Klingende Namen wie Walter Röhrl sind mit der Metz verbunden, legendäre Wagen wie der Audi
Quattro waren in den letzten Jahrzehnten auf der Hatz nach Bestzeiten und eines war die Metz
immer: ein Fest für die ganze Familie.

Am Samstag wird mit dem Oldtimerfestival der Turbo zugeschaltet. Ab 8:00 Uhr starten die
Rallyeteilnehmer in den zweiten Tag. Fahrer und Beifahrer haben 18 Wertungsprüfungen mit mehr
als 160 Lichtschranken präzise und auf die Sekunde genau zu absolvieren, echte Schwerstarbeit mit
Autos ohne Servolenkung oder ABS.

Ab 10:30 Uhr funkeln die Oldtimer beim Treffen um die Wette und wetteifern um Pokale beim
Concurs d´ Élegance. Kaffee, Kuchen oder ein zünftiges Weißwurstfrühstück lädt zu
Benzingesprächen ein. Wer es nicht ganz so sportlich mag, startet ab Mittag mit seinem Schnauferl bei der Ausfahrt „auf den Spuren der Metz“ und die zeigt mehr denn je, wie bewegte Vergangenheit mit strahlender Zukunft eine Verbindung eingeht.

Der Automobilclub Stein steht für Automobile Tradition seit dem Jahr 1928. Die legendäre ADACMetz-Rallye mit dem Namensgeber Metz-Apparatewerke in Fürth wurde 14 mal bis 1986 –
überwiegend als Deutscher Rallye-Meisterschaftslauf – veranstaltet. Walter Röhrl, Michele Mouton
und Harald Demuth zählten zu den prominenten Startern.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.