Oldtimer bei Tag und Nacht

1.     ADAC Histo Day + Night Challenge des MSC Zellingen e. V. im ADAC

Nicht nur mit Fahrzeugen aus der „guten alten Zeit“, auch mit einem Veranstaltungskonzept wie man es von früher kennt findet am 8. Oktober die 1. ADAC Histo Day + Night Challenge des MSC Zellingen statt.

Der erste der erwarteten 40 Oldtimer geht um 16:01 Uhr am Mainparkplatz in Retzbach auf die rund 180 km lange Strecke. Die Route ist in zwei Etappen unterteilt, wobei eine bei Tageslicht und eine bei Dunkelheit bewältigt werden muss. Gegen 18:00 Uhr werden die Teilnehmer dann wieder in Retzbach zu einer eineinhalbstündigen Pause erwartet.

Auf jeder der beiden Etappen befinden sich sogenannte Gleichmäßigkeitsprüfungen, wo es nicht darum geht möglichst schnell zu fahren, es muss vielmehr eine vorgegebene Zeit präzise eingehalten werden. Dabei bewegen sich die Fahrzeuge ganz normal im öffentlichen Straßenverkehr, dementsprechend sind auch die Zeitvorgaben gewählt. Der Oldtimerenthusiast möchte sein Fahrzeug ja nicht quälen sondern den geschickten Umgang damit demonstrieren.

Als Mitveranstalter der ADAC Sachs Franken Classic Rallye hat der MSC Zellingen mit dieser Art von Oldtimerrallyes bereits viel Erfahrung sammeln können. So kommt es nicht von Ungefähr, daß bereits die Erstausgabe der Histo Day + Night sowohl zum ADAC Trophy für historische Fahrzeuge und zur Bayerischen Meisterschaft zählt.

Auch das Starterfeld ist bunt gemischt. Die Teams kommen nicht nur aus dem süddeutschen Raum angereist, auch aus Nordrhein-Westfahlen, Rheinland-Pfalz und Niedersachsen liegen Nennungen vor.

Dem Zuschauer bietet sich zudem ein Querschnitt an Automobilen wie er es nicht jeden Tag zu sehen bekommt. Fahrzeuge, vor 1979 gebaut, wie Lancia Stratos, NSU TTS, Porsche 911 oder Lotus Super Seven, um hier nur einige wenige zu nennen, lassen das Herz eines jeden Fans von klassischen Fahrzeugen höher schlagen.

Ein besonderer Leckerbissen ist auch der Ford GT 40 der zwar nur als Replika an den Start geht, vom Original aber kaum zu unterscheiden ist. Den Start von Replikafahrzeugen und Klassikern die jünger als 26 Jahre sind, wurde durch die Schaffung einer Sonderklasse ermöglicht. Hier können auch jüngere Fahrzeuge die kaum noch auf unseren Straßen zu sehen sind bewundert werden.

Für Old- und Youngtimerbesitzer aus der Region die noch an der Histo Day + Night teilnehmen möchten, sind noch einige wenige Startplätze frei. Informationen im Internet unter www.msc-zellingen.de.

Für die Zuschauer hier noch die Route und der zeitliche Ablauf:

Samstag, 8. Oktober 2005     
ab 12:00 Uhr      Eintreffen der Teilnehmer in Retzbach (Parkplatz am Main)
ab 16:01 Uhr     Start des ersten Fahrzeuges zur 1. Etappe in Retzbach
ab ca. 18:00 Uhr      Pause in Retzbach (Parkplatz am Main)
ab 19:45 Uhr     Start des ersten Fahrzeuges zur 2. Etappe in Retzbach
ab ca. 22:00 Uhr     Zielankunft in Retzbach

Routenverlauf (1. und 2. Etappe jeweils gleich):
Retzbach – Himmelstadt – Stetten – Heßlar – Schönarts – Karlstadt –Karlburg – Rohrbach – Wiesenfeld – Erlenbacher Höfe – Hausen – Steinfeld – Urspringen- Duttenbrunn – Retzbach

Gleichmäßigkeitsprüfungen:
•     Retzbach Gewerbegebiet
•     bei Heßlar
•     bei Rohrbach
•     Wiesenfeld – Hausen
•     bei Urspringen

Weitere Informationen und die Starterliste im Internet unter www.msc-zellingen.de

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.