Saab

Saab ist ein Flugzeug- und Rüstungsbaukonzern, der 1937 als Svenska Aeroplan Aktiebolaget in Schweden gegründet wurde. Seit 1947 werden darüber hinaus auch PKW’s angeboten. Diese wurden jedoch im Jahr 2000 vollständig aus dem Konzern ausgegliedert.

In den ersten Jahren wurden ausschließlich Konzessionsprodukte hergestellt, wie beispielsweise das Bombenflugzeug Ju 84A. 1940 fing Saab mit der Herstellung von Trollhätten an. Des Weiteren wurde die Saab 18 im Jahr 1942 ein riesengroßer Erfolg, sodass sie in 242 verschiedenen Versionen hergestellt wurde und als Bomber, Sturzkampfbomber und Aufklärer eingesetzt wurde.

Das erste Strahlflugzeug wurde im Jahr 1947 zum ersten Mal geflogen. 1955 gelang Saab dann mit der Produktion des einsitzigen Saab 35 Draken einer der größten Erfolge und damit der endgültige Durchbruch.

1999 konnte Saab den Rüstungshersteller Bofors erwerben, sodass das Segment der Schweren Waffen abgegeben wurde und von nun an die zurückgebliebenen Lenkflugkörperproduktion betrieben wurde. 2006 übernahm Saab von Ericsson das Verteidigungs-Segment Ericsson Microwave Systems AB. Im Juli 2008 wurde Saab Space an Ruag verkauft. 2011 entschied sich die Schweiz dazu sich 22 Kampfjets vom Typen Saab JAS-39 zu kaufen. Die Gripen, die als schwach galten, setzten sich gegen die besseren Rafale durch, da Gripen auch im Preis erheblich günstiger waren.

Kraftfahrzeuge

Der erste PKW wurde 1947 fertiggestellt und kam 1949 serienmäßig auf den Markt. Zusammen mit Valmet gründete Saab wenige Jahre später das Joint-Venture zur Herstellung von Autos. Die LKW-Herstellung Scania wurde ein Jahr später ebenfalls von Saab übernommen. Saab musste jedoch feststellen, dass das Fahrzeugsegment eher Verluste einbrachte, sodass sie eine Partnerschaft mit General Motors eingingen. Folglich wurde 1990 aus dem Fahrzeugsektor das Joint Venture Saab Automobile AB gegründet, wobei die Anteile zu 50% an Saab und 50% an General Motors verteilt wurden. Saab verkaufte seine Anteile jedoch wenige Jahre später an Saab-Valment. Seit 2011 gehört das Automobilsegment von Saab zu den chinesischen Firmen Pang Da und Youngman. Ende 2011 wurde bekannte gegeben, dass Insolvenz angemeldet werden musste.