Saar-Pfalz-Oldtimertour am 1.Mai in Homburg/Saar

Mit dem Oldie in den Mai
Wer Oldtimer liebt, oder gar ein „historische Schätzchen“ daheim in der Garage stehen hat, der sollte sich den 1. Mai 2004 in seinem Terminkalender rot einkreisen. Am Maifeiertag heißt es erstmals in Homburg, Bühne frei für die Oldies, but Goldies. Der steigenden Popularität von Automobilen aus vergangenen Jahrzehnten, trägt der Homburger Automobilclub mit seiner ersten „Saar-Pfalz Oldtimertour“, Rechnung. Das erfahrene Organisationsteam des Bergrennens auf der Käshofer Straße, mit dem HAC-Oldtimerexperten Ottmar Rosinus an der Spitze, hat eine rund 120 km lange Strecke durch die reizvollen Landschaften des Bliesgau und der Westpfalz erkundet Eine drei Kilometer lange Gleichmäßigkeitsprüfung sowie ein Wissenstest zum Thema Geschichte des Automobils, bilden die Grundlage der Wertung. Ausgangs- und Endpunkt der Tour wird die Homburger Innenstadt sein, wo in der Fußgängerzone rund um den Freiheitsbrunnen am Rondell ab 10 Uhr die Fahrzeuge im Minutenabstand gestartet werden. Ab 16 Uhr werden die ersten Autos zurückerwartet. Abschluss des Tages wird eine festliche Siegerehrung im benachbarten Homburger Hof, ab 18 Uhr sein. Die HAC-Oldtimertour ist nicht konzipiert als Treffen oder gar als Rennen, sondern ist eine rein touristische Oldtimerrallye. Im Vordergrund der Saar-Pfalz-Oldtimertour steht der Fahrspaß. Der sportliche Wettkampf wird sich auf ein Minimum beschränken. Dennoch sollte der Beifahrer sich im Umgang mit Landkarten auskennen. Wer keinen geeigneten Co-Piloten im Petto hat und sein historisches Vehicle lediglich zur Schau stellen möchte, kann dies in Fußgängerzone zwischen der Mainzer und der Sieberstraße ganztägig tun. Ausgeschrieben ist die Veranstaltung für alle PKW bis Baujahr 1974. Die Oldies sollten in einem optisch ansprechenden Zustand und für den öffentlichen Straßenverkehr tauglich sein. Die ersten Anmeldungen liegen dem Homburger ADAC Ortsclub bereits vor. Bis zum 28. April 2004 können sich interessierte Oldtimerbesitzer aus der Region beim HAC anmelden. Weitere Infos erteilt Organisationsleiter Ottmar Rosinus, Tel: 06841 / 73078, Fax: 06841 / 973762 oder per eMail: ottmar.christa.rosinus@t-online.de