So einen hatte ich damals auch….

20 Jahre Rallye-Tradition o­n Tour – zu Gast in Sulingen

Wenn am Samstag, 06. Mai die traditionelle ADAC-Rallye Sulinger Land gestartet wird, werden auch in diesem Jahr wieder 20 Traditions-Rallyewagen (Baujahr 1961 – 1981) des Historic-Rallye-Cup antreten. Für viele ältere Zuschauer waren diese Fahrzeuge schon im letzten Jahr ein Höhepunkt der Veranstaltung und mancher Opa musste seinem Enkel erklären, warum der 2-Takt-Wartburg "so komisch klingt".

Der vom Autohaus Südring unterstützte Publikumsliebling – ein Käfer Baujahr 1966 mit Rolf Blaschke /Andrea Sohn – kommt in diesem Jahr als sensationeller Tabellenführer nach Sulingen. Nach zwei gefahrenen Meisterschaftsläufen hat "Karlchen Käfer" knappe 3 Punkte Vorsprung vor den Lokalfavoriten Björn Weiß /Dagmar Köhler aus Neustadt mit einem ganz seltenen Wagen: " Der Mitsubishi Lancer Turbo, Baujahr 1981, war einer der ersten Turbo-Wagen überhaupt und es sind weltweit nur 2.000 Stück davon gebaut worden. Diese Stückzahl musste Mitsubishi damals nachweisen, um damit in der Rallye-Weltmeisterschaft starten zu können…." berichtet Björn, der in Neustadt Rallye-Oldtimer für Kunden aus ganz Deutschland präpariert.

Nach längerer Pause sind auch wieder die Champions von 2001 Wieland Herrmann /Dark Mill mit ihrer Alpine Renault A110 dabei sowie die Meister von 2003 aus Jena Tom Amlacher /Heiko Kneist (Polski Fiat 125p).

Interessierte Fans sollten bereits am Freitag-Abend (5.Mai) im Fahrerlager des Historic-Rallye-Cup auftauchen (Delme-Werkstätten). So gegen 20:00 Uhr werden die Fahrer nämlich vom Training zurück sein und gerne ausführlich die alten Rallye-Wagen und deren Geschichte erklären.

Zuschauer-WP: Sa. 06.05. ca. 20:00 Uhr, Sulingen, Gew-Geb.Ost, Rundkurs 8,8 Kilometer

Mehr INFOs: www.historic-rallye-cup.de   oder   www.rallye-sulingen.de

Aktueller Zwischenstand Championat Historic-Rallye-Cup
 1. Team Blaschke Braunschweig VW Käfer 1500  240 Pkte
 2. Team Weiß   Neustadt Mitsubishi L. Turbo 237 Pkte
 3. Team Semmler Nidda  Ascona 12000  234 Pkte
 4. Team Pönisch Kassel  Fiat X1/9  233 Pkte
 5. Team Erlenbeck Griesheim Lancia Fuvia HF 233 Pkte
 6. Team Müller  Burgwald Audi 80 Quattro  230 Pkte
 7. Team Raschig  Ludwigshafen BMW 1802  230 Pkte
 8. Team Schulte  Wiesbaden Rover 3500 P6  226 Pkte
 9. Team Schmidt  Langd  BMW 2002 tii  223 Pkte
10. Team Köhler II Laubach Kadett C 1200  222 Pkte

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.