Suzuki

Suzuki ist ein japanischer Hersteller von Autos, Motorrädern und Außenbordmotoren und wurde am 10. Februar 1909 von Michio Suzuki gegründet. Nach Honda hat sich Suzuki zum zweitgrößten Exporteur von Motorrädern entwickelt.

Das Unternehmen diente zunächst zur Herstellung von Webstühlen und expandierte sehr schnell. Bereits 1920 ging es an die Börse. Nachdem sich der Unternehmensgründer im Jahr 1936 einen Austin 7 kaufte, zerlegte er diesen zusammen mit seinen Mitarbeitern und entwickelte einen Prototypen, welcher 1937 vorgestellt wurde. Suzuki entwickelte noch weitere Fahrzeuge musste im Zweiten Weltkrieg jedoch auf Kriegsproduktion umstellen.
Nach Ende des Krieges wurden vor allem Heizlüfter und Landmaschinen gefertigt.

1952 stellte Suzuki das erste motorisierte Zweirad vor und im Mai 1954 erschien das erste Motorrad, die Colleda. Im selben Jahr wurde die Herstellung von Webstühlen beendet. Der erste Kleinwagen wurde 1955 mit dem Suzulight entwickelt. Mit diesem Auto konnte das Unternehmen im Automobilbereich Fuß fassen und startete die internationale Expansion. In den USA wurde 1963 die Suzuki Motor Corp. gegründet. Der Vertrieb von Motorrädern in Deutschland startete 1969. Seit 1981 besteht eine enge Zusammenarbeit mit General Motors und Isuzu.

Heute besitzt Suzuki 35 Hauptproduktionsstätten in 24 verschiedenen Ländern und allein sechs Produktionsstätten in Japan. Heute beschäftigt das Unternehmen mit Sitz in Hamamatsu, Shizuoka etwa 54.000 Mitarbeiter und hat einen Umsatz von 31 Mrd. US-Dollar.