Tollkühne Männer in ihren rasenden Kisten!

Das größte Rennen aller Zeiten.

 

Das legendäre Auto- und Motorradrennen Paris-Madrid ging bereits 1903 als das »Rennen in den Tod« ebenso spektakulär als auch tragisch in die Geschichte des Automobils ein. Jetzt wurde diesem wichtigen Ereignis ein literarisches Denkmal in deutscher Sprache gesetzt.

Das Buch

Es sollte ein höchst anspruchsvolles Rennen werden: von Paris nach Madrid, im Jahre 1903, mit über 200 Rennwagen und Motorrädern am Start, mit mehr als zwei Millionen begeisterten Zuschauern entlang der Strecke. Es wurden Geschwindigkeiten gefahren, die bis dato noch niemand zuvor erreicht hatte, weit über den Geschwindigkeits-Weltrekorden. Aber es endete in einer Katastrophe. Das größte Rennen aller Zeiten musste aufgrund zahlreicher Unfälle mit vielen Toten und Verletzten abgebrochen werden.

Das vorliegende Buch von Michael Ulrich erschien 2005 zunächst unter dem Titel »The Race Bugatti Missed« in englischer Sprache mit deutschen Begleitheft und stellte – trotz des Schwerpunkts auf Ettore Bugatti und seinen Typ 5 – das bislang einzige Buch zu diesem spannenden Thema dar. Die Auflage war ein großer Erfolg und schnell vergriffen. Nach dem Tod des Autors nahm sich Thomas Ulrich dem Opus Magnum seines Bruders an und bereicherte das an sich schon beeindruckende Werk um neues Bildmaterial und Erkenntnisse. »Paris-Madrid« ist somit weit mehr als eine überarbeitete Neuausgabe. Es ist ein Standardwerk, das uns eines der wichtigsten Rennsportereignisse fundiert und lebendig näher bringt und jeden Rennsportfan begeistern dürfte.

Der Verlag

Die Technik-Edition Monsenstein und Vannerdat ist bekannt für ihre hochwertigen und preisgekrönten Bücher zu den Themen Automobil und Motorrad, mit dem Schwerpunkt auf historische Fahrzeuge, Rennsport und Reiseberichte. Sie erscheint seit 1999 im Verlagshaus Monsenstein und Vannerdat.

 

 

»Paris-Madrid«

Das größte Rennen aller Zeiten

vollständig überarbeitete Neuausgabe

Klappenbroschur

30 x 22 cm

326 Seiten

über 150 Abbildungen

Preis: 39,- Euro

ISBN: 978-3-942153-14-0

 

jetzt im Handel !

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.