Vorderpfalz Classic 1.Etappe

Am Freitag gingen bei der 2.ADAC Vorderpfalz Classic Rallye 100 Fahrzeuge an den Start.
Der Wettergott meinte es gut mit den aktiven Oldtimerfahrern und so ging das erste Fahrzeug bei strahlendem Sonnenschein auf die ersten 168 km. Zu absolvieren waren dabei 73 km auf Gleichmäßigkeit, die Fahrtleiter Wulf Biebinger auf 6 Prüfungen verteilt hatte.
Da sich abzeichnete, das dies eine Veranstaltung der kurzen Verbindungsetappen wurde

 
begann dann die erste GLP auch direkt am Start.17 km war die erste GLP lang und ging von St:Martin in Richtung Neustadt, für die Insider besser bekannt als „Kalmit“. Die erste Prüfung ging  an das Team  mit der Startnummer  85 von Baumbach/ Wurft, die diese Prüfung mit nur 6 Strafpunkten für sich entschieden. Wie knapp es im Verl????­??????ÒA ?»auf der Rallye noch werden würde sah man jetzt schon daran das die ersten 20 im Gesamt nach der 1. GLP nur 16 Punkte auseinander lagen. 16 Punkte entsprechen bei dieser Veranstaltung einem Abstand von gerade einmal 1,6 Sekunden. Auf der 2.GLP wechselte dann auch schon die Führung. Das Team  Wiechmann/Helzel konnte sich im Gesamt mit einem Punkt vor Klenk/Moser und  2 Punkten vor Kuhn/Hainbach und von Baumbach/Wurft die zu diesem Zeitpunkt gleichauf lagen, behaupten . Auf der 3. Prüfung wechselte die Spitze erneut. Jetzt konnten
von Baumbach/Wurft die Führung übernehmen. Diesmal vor Kuhn/Hainbach die jetzt mit Förster/Keller Punktgleich auf Platz 2 lagen und 5 Punkte Rückstand hatten. Dritter war das Team Wiechmann/Helzel mit 8 Punkten auf den Spitzenreiter. Mit der 5. Prüfung hatte Wulf Biebinger den Klassiker schlechthin angesetzt, Waldleiningen . Manch einer der Teilnehmer hatte aus vergangenen Zeiten noch teilweise unangenehme Erinnerungen an diese anspruchsvolle Prüfung der Rallye Vorderpfalz. Denn, wenn man den Erzählungen der alten Hasen so lauschte gab es wohl kaum eine Kurve  in der nicht schon einmal irgendjemand sein Auto abgelegt hatte. Und gerade von den großen Stars waren da auch einige im Wald gelegen. Nun ging es damals noch auf Bestzeit, heute nur noch auf Gleichmäßigkeit, aber das ist bei der Leistungsdichte auch nicht so einfach wie sich das manch Außenstehender denken mag. Und Waldleiningen steht auch als GLP immer noch für so manche verpasste Toplatzierung. Das es immer noch eng war zeigt der Stand der ersten 10 nach Waldleiningen:
1.von Baumbach/Wurft 40
2.Förster/Keller           47
3.Kuhn/Heinbach         50
4.Klenk/Moser             60
5.Wichmann/Helzel      62
6.Taute/Metz             65
7.Wiemer/Kaminsky  ;  67
8.Mohr/Mohr              69
9.Reichert/Volckmann  70
10.With/Schmitt         72

Danach folgte die letzte Prüfung des Freitages  „Kalmit“ aus der anderen Richtung und dann ging es ins Ziel, wo die Teilnehmer sich bei einem wunderbaren Buffet und gutem Pfälzer Wein stärken konnten.
Natürlich durfte man nicht zuviel Wein genießen, denn es ging immer noch nur um Sekunden. Die führenden von Baumbach/Wurft hatten gerade 1 Sekunde vor den zweitplatzierten Förster/Keller
die den in der Ergebnissliste aufgeführten 10 Punkten entsprachen. Auch das die ersten 20 Teams nur 77 punkte (7,7 Sek) auseinander lagen sprach für die Klasse der Teilnehmer.

Ergebniss 1.Etappe

1. von Baumbach/Wurft        44
2. Förster/Keller                  54
3. Mohr/Mohr                      76
4. Wirth/Schmitt                  78
4. Kuhn/Heinbach                 78
5. Schulz/Berger                  82
6. Klenk/Moser                     83
6. Kunz/Kunz                       83
7. Wiemer/Kaminsky              87
7. Reichert/Volckmann           87
8.Wichmann/Helzel              94
9.Bardorf/Langer                100
10.Wellmann/Wellmann         102
11.Plüschke/Collenbusch       108
12.Schadrack/Schadrack       109
13.Kesselring/Dillige              117
13.Kamm/Neugebauer           117
13.Taute/Metz                    117
14.Herl/Herl                        121
15.Woiwode/Dombach          121
16.Zimmer/Mergenthaler       130
17.Günther/Burgbacher        135
18.Maier-Lenz/Hofmann       140
19.Pfrundt/Lorenian            141
20.Monshausen/Wüsten       187

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.